Ausrüstungsverleih

Verleihpreise

Gerät/Teil Tag Wochenende Verlängerungstag Woche Verlängerungswoche
PTG 5l 6,00 7,50 1,90 18,00 9,00
PTG 7l 7,00 8,50 2,30 21,00 10,50
PTG 10l 8,50 11,00 2,90 25,50 12,75
PTG 12l kurz 9,50 12,00 3,30 28,50 14,25
PTG 12l lang 10,00 13,00 3,50 30,00 15,00
PTG 15l 11,00 13,50 3,90 33,00 16,50
PTG D10 16,00 20,00 4,00 50,00 24,00
PTG D12 18,00 22,00 6,00 56,00 48,00
Regler (Oktopus, Finimeter, Tiefenmesser, Kompaß) 11,50 17,25 10,35 56,35 28,18
Regler (Oktopus, Finimeter, Computer, Kompaß) 15,00 22,50 13,50 73,50 37,75
Jacket 6,00 9,00 5,04 29,40 14,70
Blei (mit Gurt) 2,50 3,75 2,25 12,25 6,13
Naßtauchanzug 3mm 9,00 13,50 8,10 44,10 22,05
Naßtauchanzug 5mm 11,00 16,50 9,90 53,90 26,59
Überweste 4,50 6,75 4,05 22,05 11,03
Trocki 45,00 60,00 35,00 130,00 75,00
Unterzieher für Trocki 7,00 10,50 6,30 34,30 17,15
Komplette Ausrüstung (PTG, Regler,Jacket,Blei,Anzug) für Kursteilnehmer -10% -10% -10% -10% -10%
Komplette Ausrüstung (PTG, Regler,Jacket,Blei,Anzug) -5% -5% -5% -5% -5%
Lampe (Batteriebetrieb) ohne Batterien 2,00 3,00 1,80 9,80 4,90
Lampe (Akku) 7,50 11,25 6,75 36,75 18,38

 

 

Allgemeine Verleihbedingungen

 

1. Der Vertrag wird zwischen Dipl. Ing. Werner & Gabriele Broser OG (Verleiher) und dem Unterfertiger des Leihvertrages (Entlehner) geschlossen. 

2. Der Entlehner hat den Nachweis der Mindestqualifikation (PADI Open Water Diver oder äquivalent) zur Entlehnung von Tauchausrüstung vor Unterfertigung des Vertrages zu erbringen. Darüberhinaus versichert der Entlehner für das jeweilige Einsatzgebiet ausreichend qualifiziert zu sein und hat aktuelle Taucherfahrung durch Vorlage des Logbuches nachgewiesen. Die maximalen Tiefengrenzen sind dem jeweiligen Ausbildungsstand entsprechend unbedingt einzuhalten.

3. Die Entlehnung von Spezialausrüstung (Trockentauchanzug etc.) ist nur mit dem jeweiligen Befähigungsnachweis möglich.

4. Der Entlehner hat sich vom einwandfreien und ordnungsgemäßen Zustand der übernommenen Gegenstände vergewissert. Der Verleiher übernimmt keine Haftung für jedwegen Schaden, der durch die Nutzung der entliehenen Gegenstände eintreten könnte.

5. Entliehene Gegenstände müssen vom Entlehner in einwandfreiem und ordnungsgemäßen Zustand retourniert werden. Für nicht gereinigte und/oder schadhafte Gegenstände werden dem Entlehner der jeweilige Tagespreis und/oder die anfallenden Reparaturkosten in Rechnung gestellt. Jede Flasche muß mit einem Restdruck von 20 (zwanzig) bar retourniert werden. Ist dies nicht der Fall werden dem Entlehner die notwendigen Inspektions- und/oder TÜV-Kosten sowie ein Manipulationsaufwand in Höhe von € 15,-- pro Flasche verrechnet.

6. Bei Abhandenkommen von entliehenen Gegenständen verpflichtet sich der Entlehner den Wiederbeschaffungswert und Beschaffungsspesen (zuzüglich Manipulationsaufwand in Höhe von € 15,--) zu entrichten. 

7. Dem Entlehner ist es untersagt, die entliehenen Gegenstände an Dritte weiterzugeben.

8. Abholung von Leihausrüstung ist ab 16.00 Uhr am Vortag, Rückgabe 15.00 Uhr am Folgetag möglich. Verspätetes Zurückbringen führt zur Nachverrechnung. Die Leihgebühr ist im Voraus zu entrichten.